mercoledì 15 gennaio 2014

Wünsche Euch ein frohes und gesundes 2014!

Immer noch ruhig hier. 
Neues nur vom Hund, falls Interesse besteht.
Ruhig ist mein Leben keinesfalls mehr - jetzt machen wir jeden Tag lange Spaziergänge, viele Übungen, damit wir ein gut erzogener Pudel werden. Die Pflege braucht auch Zeit.
Jetzt 6 Monate alt, 15.5 kg, 55 cm Schulterhöhe.


Am 1. Januar 2014




letzten Sonntag



 Voraussichtlich ist bei mir 2014 Nähpause, 
sicher bis im Herbst.
Einerseits wegen dem Hund, die Beschäftigung mit ihr macht mir viel Freude und ist auch sehr gut für meine Gesundheit
 (war auch der tiefere Sinn der Sache!).
Andererseits, weil wir im August umziehen - das neue Haus wird momentan umgebaut und im Frühjahr gibt es dann viel zu überlegen, auszusuchen und zu organisieren.
Deshalb haben wir unsere Ferien vorverlegt und verreisen Ende Februar für 2 Wochen (USA). 
Die Hundepension ist schon reserviert.

Handarbeitstechnisch: ich habe bereits 5 Paar Wollsocken gestrickt! Weitere Zauberbälle sind unterwegs.
Einfache Sachen machen auch mal Spass.

Ich wünsche Euch alles Gute und viel Gesundheit für 2014!


venerdì 15 novembre 2013

Vollzeithobby

Schon wieder viel Zeit vergangen.
Das Pudelmädchen ist jetzt 4 Monate alt
und wohnt seit 5 Wochen bei uns.
Sie ist derzeit mein Vollzeithobby, ihre Erziehung bereitet mir sehr viel Spass,
der Pudel ist sehr intelligent und lernt schnell.
Leider hat es die letzten 5 Wochen viel geregnet, was mir wiederum weniger Spass macht,
dem Pudel ist es wurscht. Auf alle Fälle trage ich den Regenparka so viel wie noch nie.
Vor ein paar Tagen haben wir das 1. Mal geschoren und sie sieht ein bisschen erwachsener aus.

Mein Zotteltier vorher




und nachher




Sie fährt liebend gerne Auto






und schläft im Büro (meistens, wenn sie nicht gerade Stecker sortiert oder Kartons auspackt ...)




Momentan setze ich mich gründlich mit dem Thema Hundefütterung auseinander, denn ich füttere sie mit rohem Fleisch (Barf-Methode). Da gibt es auch viel Interessantes zu lernen.

Dieses Jahr wird es wohl nichts mehr mit dem Nähen, auch wenn ich oft auf meinen Stoffschrank schiele.
Meine Kusine hat mir noch vor kurzem die letzten Pakete bestellten Stoff und Schnitte aus
Deutschland mitgebracht. Die habe ich schon schweren Herzens in den Schrank geräumt.
Röcke und Kleider sind momentan nicht so praktisch, der junge Hund hängt sich gerne an den Rocksaum ...
Hosen hatte ich ja länger nicht mehr genäht und somit habe ich da etwas Notstand. 
Habe mir sogar eine JEANS gekauft *huch*

Vielen Dank für's Lesen vom Hundeblog!




lunedì 9 settembre 2013

Neue Liebe

Es gibt mich noch. 
Sommerliche Blogfaulheit!
Genäht habe ich nach meinen Sommerkleidern
 nicht mehr viel.


Eine neue Liebe in meinem Leben:
Pennie.



Sie ist 2 Monate alt und wird Anfang Oktober bei uns einziehen.
Weshalb ich mich in letzter Zeit im Pudelforum rumtreibe und nicht im Nähforum.

lunedì 1 luglio 2013

Den war ich noch schuldig...

Wie damals angekündigt, hat sich seine Fertigstellung etwas hingezogen.
Da ich in den letzten zwei Wochen nichts mehr auf dem Programm hatte
(es war ziemlich heiss und ich war ausserdem sehr beschäftigt mit den Themen neuer Hund im Oktober und neues Haus nächsten Sommer)
 habe ich immer etwas daran gestichelt und gestern wurde er fertig
und wurde auch gleich ausgeführt.
So gibt es Fotos an der Frau.
 Die Jacke war überflüssig... aber so seht ihr sie an mir.

Rock
Jacke

hier ist die Farbe original
Der Rock schwebt übrigens nicht im Raum - die Püppi ist weiss überzogen 

hier etwas zu blau


Detail Verarbeitung



Noch näher
Ich habe mich entschlossen, dass ich es schöner finde, nicht alle Motive aufzuschneiden
(was übrigens die heikelste Arbeit ist...)



Leider finde ich die Jacke altbacken....





Morgen fahre ich für eine Woche in Urlaub. Wir machen eine Belgienrundreise.

martedì 18 giugno 2013

Bearbeitungsfehler

Irgendwie kam zu wenig schwarz mit rein - seht selbst.
Aber das Kleid gefällt mir so hell und ich lass es mal.





(Eigentlich sollte es heller als dieses Kleid werden)

Grüsse!

lunedì 17 giugno 2013

Revival

Ein Kleid, dass ich 2009 schon mal genäht habe
 (LMB 6/2009)
und das sich bei Hitze sehr gut trägt.








Diesmal aus weissem Leinen, weissem Leinentoile für den Rüschenteil und
Bio-Rohbaumwolljersey für die Ausschnitte
Die Roh"weiss" sind etwas verschieden, aber das Kleid wird gefärbt. 
Momentan ist es in der WaMa, um die Kreidezeichen auszuwaschen. 
Gleich anschliessend werde ich es färben, meine Lieblingsmischung aubergine. 
Normal nehme ich einen Teil pink und einen schwarz. 
Das ergibt aber ein sehr dunkles aubergine, so habe ich mir dieses Mal eine Spritze (mit Nadel) besorgt und werde aus der schwarzen Farbpackung die Hälfte entnehmen. 
Ich hoffe, dass so das pink etwas mehr zu sehen sein wird und dass es heller wird. 
Später werde ich das Resultat zeigen.


Es gibt persönliche  Evergreen-Schnitte ...


Hier noch mal das erste Kleid von 2009:




Leicht abgeliebt. Schwarzer Leinen und -Batist.




Habt eine schöne Woche!
(Habt ihr auch so heiss?)

domenica 2 giugno 2013

Endlich!

Schwere Geburt, meine 1. gehäkelte Jacke.
Aber es gibt sie jetzt. Da ich nichts besseres zu tun hatte,
hab ich sie endlich zusammengenäht.

Es ist  dieses Modell von Drops aber aus Safran gehäkelt.
Ausschnitt etwas hochgenommen.
Ursprünglich zu meinem (fast fertig gesticktem) Alabama-Rock gedacht.
Aber eigentlich passt die Farbe ganz gut zu vielem. 
Vom Stil her weiss ich noch nicht so recht.







Hier erst mal auf Püppi über dem neuen Kleid.
Stilmässig nicht so ganz astrein....

Das Modell häkelt sich theoretisch zügig. 
Bei mir waren leider die Ärmel beim 1. Mal oben zu eng für die Armkugel *grrr*
und so musste ich beide (!) nochmals aufziehen und neu machen.
Was einem etwas den Wind aus den Segeln nimmt.
Jetzt passt sie gut.
Was ich mit dem einen Knopf in der vorderen Mitte machen soll, weiss ich noch nicht.
Soll ich überhaupt?
Den vorgeschlagenen überhäkelten will ich sicher nicht.


Nochmals: habt eine schöne Woche!

Das letzte?

Hier nun das 4. Kleid nach Ottobre 2/2013 Nr. 14.
Schätze, vorläufig das letzte, denn mein Vorrat an "schwierigen" Sommerstoffen ist aufgebraucht.
(Dieser Schnitt eignet sich gut für grosse Karo- und Rapportmuster)
Ausserdem wird's langsam langweilig.

Hier aus einem Karo-Feinleinen, der schon seit 2009 in meinem Schrank wartet
(der Schweizer Hersteller hat inzwischen zugemacht)
Es waren 1.20 m und ich habe 18 cm übrig.
Gefüttert mit schwarzem BW-Batist






Unser Sommer ist übrigens seit gestern angekommen,
über 16° nachts ... endlich konnten meine Strelitzien in den Garten!
Und ich kann die vielen neuen Kleider tragen.




Sommerschnitt für die Yorkidame.


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!