martedì 22 marzo 2011

Intermezzo

oder: ich brauch ein Kleid zu meinen Stiefeln. Signor D. hatte sie mir zu Weihnachten geschenkt, meine "grauen" Stiefel, angekommen sind sie Ende Februar. Allen Versicherungen zum Trotz waren sie aber nicht grau ... aber trotzdem so schön, es hätte mir leid getan, sie wieder zurückzuschicken. Und graubraune Stiefel kann frau natürlich auch brauchen, oder? Dachte ich mir, aber nach genauer Prüfung meines Kleiderschranks fanden sich nur 7/8 Hosen, die farblich passen. Da kann man aber nicht den schönen Abschluss am Schaft sehen. Also, ein Kleid muss her. Ich habe mir kurzerhand den Stoff der Hosen nochmals bestellt, einen BW-Kashmir-Köper von Florence, dazu einen BW-Handdruck aus Indien in camel mit braunen Motiven.





Vorgestellt hatte ich mir was "mädchenhaftes" ich mag diesen Stil einfach und finde auch, dass er mir steht. Das Kleid ist sozusagen "selbergebastelt": oben der Schnitt einer erprobten Bluse, besser gesagt die Symbiose aus zwei Blusen, der Rockteil frei nach meinem "Nachthemd"-Schnitt. An der Garnitur des Halsausschnitts hab ich einige Zeit grübelnd gesessen und Geometriekenntnisse ausprobiert.... nach Zerschneiden einiger Putzlappen wurde klar, dass man im Prinzip ja auch einen geraden Streifen raffen könnte. Die Manschetten waren Teil des einen Blusenschnitts, mit Besatz verstürzt, es hat sich mir aber nicht erschlossen, wie der Beleg innen bleiben soll. Ich hab ihn zwar innen an die Ärmelnaht angenäht, aber immer kontrollieren zu müssen, dass er ordentlich bleibt, fand ich unpraktisch. So hab ich mir mit "Maschinensticken" beholfen, nicht sehr korrekt.


 






Der Garniturstoff sollte auch im unteren Teil vorkommen und ich wollte ja schon lange einen Unterrock nähen. Als Basis hab ich einen braunen, leicht elastischen Wäschetüll genommen und zwei verschieden hohe Rüschen zusammen eingereiht angenäht. In Sachen Unterrock bin ich ein Anfänger: ich finde, die zwei Rüschen sehen aus wie eine Rüsche, oder? Ich hatte probiert, sie separat einzureihen, aber das gab mir zuviel Knubbelei an der Ansatznaht... Ich seh, da muss ich erst Erfahrungen sammeln. Auch das separate Bügeln half nur bedingt.



Einziger Nachteil des Werks: mein Softköper krumpelt.... was sich am Rock hinten unvorteilhaft bemerkbar macht, vorallem nach Restaurantbesuchen (Samstag getestet ...)
Der  lange Schösschenmantel passt perfekt dazu, es guckt nur die Rüsche vom Unterrock hervor.
Auch die kleine Walkjacke ist im gleichen Ton - wie es ausschaut, muss ich noch testen.
Da bei uns der Frühling voll angekommen ist, muss ich mich mit dem Schuhproblem auseinandersetzen, was passt, wenn die Stiefel zu warm sind?

Na glücklich, wer keine andere Sorgen hat...
Habt einen schönen Sonnentag!

10 commenti:

  1. Ach Lilo!
    Wie schön!!!

    Meine Adresse findest Du in meinem Impressum ;-)

    Ich glaube, mehr brauche ich nicht zu sagen...

    Lieben Gruß aus dem ebenfalls sonnigen Köln
    Simone

    RispondiElimina
  2. Hallo Lilo,
    ich bin restlos begeistert von deinem neuen Werk.Es steht dir wunderbar.Ich kann immer wieder nur sagen wie sehr ich es bewundere das du dir deine Schnitte selber zusammenbastelst,bei mir würde da nie etwas tragbares herauskommen.
    Und sei nicht immer so kritisch mit dir selbst....
    Liebe Grüße sendet dir Bettina

    RispondiElimina
  3. Hallo LiLo,
    ich weiß gar nicht, was Du schon wieder hast, Deine neue Kombi sieht gna-den-los gut aus!
    Der Unterrock: sehr harmonisch, wie die Rüschen fallen, wahrscheinlich, weil Du sie zusammen verarbeitet hast. Ich find's so jedenfalls schön, auch, wenn man schon genau hinschauen muss, um zu erkennen, dass es zwei Stufen sind.
    Die Stiefel: auf meinem Bildschirm sind sie Grün, Schlammgrün, jawohl! ;)
    Meine mauvefarbenen Boots von Trippen sehen auch braun aus, so lange man nichts Braunes dazu trägt...
    Sehr schöne Verarbeitung mit dem dem indischen Stoff. Tolle Ideen hast Du!
    Insgesamt siehts einfach klasse aus und steht Dir sehr gut, Gratulation.
    Greets,
    Liese
    *die statt Stiefel etwas 'derbere' Ballerinas dazu tragen würde*

    RispondiElimina
  4. Wunderschön! Schnitt, Idee, Farben, Stoffe, einfach perfekt, würde ich auch sofort nehmen, samt der Stiefel!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    RispondiElimina
  5. Sehr schönes Outfit.
    LG Karina

    RispondiElimina
  6. Au ja! Das gefällt mir sehr gut. Dein Kleid würde ich sofort tragen!

    Meine Idee zum Unterrock bzw. dessen Rüschen: Du kannst sie doch kurz übereinander auf den Trägerstoff nähen, nicht zusammen in einer Naht. Zu sehen ist dann ja auch nur eine Naht.

    LG, Simone
    bei der die Stiefel wie bei Liese im Günton erscheinen.

    RispondiElimina
  7. Tja die Farbe der Stiefel ist schon - ähm - wandelbar (Liese scheint einen ähnlichen Fall zu haben) Meine Farbe heisst "smog" und leider war ich Anfang letztes Jahrhundert nicht in London um den Farbton genau einschätzen zu können *gg* . Eingangs hatte ich "grey" bestellt aber da hat man mir versichert, der Ton würde sich nicht halten und dann auf grün tendieren. Whatever: "schlamm" trifft es ganz gut. Schokobraun mag ich eh nicht. Richtig graue Stiefel werde ich wohl nächsten Herbst suchen müssen. Hach, ist das Leben kompliziert *doppelGG* und: ich hab eh so viele Schuhe *schäm*
    Eure LiLo

    RispondiElimina
  8. Hallo du Grauqueen, da Kleid samt allen Details ist wirklich gnadenlos gelungen, schöner Ausdruck von Liese.
    Mit Farben ist es eh so ein Ding und Grau ist so wandelbar, ein graues Tuch zu diesem mädchenhaften Märchen wäre doch auch klasse, soll ich mal nach einem Muster schauen, strickst du oder hast du dazu überhaupt Zeit?
    Herzlichst und eine schöne Woche wünscht dir
    Anett

    RispondiElimina
  9. Oh Anett, so ein Tuch würd ich ja gerne mal Fertigbringen. Ich stricke schon, aber nur, wenn ich gerade nicht nähe ...
    Zwischenbericht von meinem Schal:
    -Wolle gekauft im Herbst 2009 (!)5 Kn. Mohair-Seide in mauve
    -Mit Nd. Nr. 4 angefangen in einem recht einfachen Zackenlochmuster, 40 cm breit
    Frühjahr 2011: es sind jetzt 3 Kn. und ein bisschen verstrickt und ich bin bei 1.80m angekommen.
    -Vorschau: wenn ich Glück habe, kann ich ihn 2012 tragen(?)
    So viel zu meiner "Strick-Moral"!
    LiLo

    RispondiElimina
  10. Tolles Outfit...das Kleid würde ich auch sofort anziehen. Super schön...

    RispondiElimina