mercoledì 13 febbraio 2013

MMM 13.2.2013

Ja ihr seht richtig: es hat geschneit. Und es ist kalt, 0°. Gelegenheit beim Schopf genommen, denn heute ist die Strickjacke über dem Wolljerseykleid nicht zu warm!
 
 
 





Die Anleitung habe ich 2x umgesetzt, diese in taupe aus einem wunderbar molligen dicken Merinogarn, Capo Nord von Schulana.
Eine andere in rosa Alpaka-Garn von Drops, das ich noch im Schrank hatte.
Man merkt den (Preis-) Unterschied: diese sieht entschieden edler und weniger "selbstgestrickt" aus.
 Nadeln Nr. 10, ein relativ schnelles Erfolgsergebnis. Sicher nicht das letzte Mal.
 

13 commenti:

  1. oh die ist wunderschön gefällt mir sehr gut liebe grüsse renata

    RispondiElimina
  2. Was für eine tolle Jacke!° ein richtige Kunstewerk! Ich bewundere alle, die die Geduld für ein so großes Projekt haben. LG Kuestensocke

    RispondiElimina
  3. Oh, die isf toll ... da frierst du bestimmt ne so schnell!
    Hübsches Outfit, gefällt mur sehr.

    Liebgruß Doreen

    RispondiElimina
  4. hui, tolle strickjacke!
    lg, mi

    RispondiElimina
  5. Ein sehr schönes Erfolgserlebnis, will ich meinen.
    Mit gefällt die Strickjacke zu dem Jerseykleid sehr gut.
    Hier im Norden (Deutschlands) haben wir nur noch Restschnee.
    Liebe Grüße
    Inge (iwo)

    RispondiElimina
    Risposte
    1. Hallo Inge! Schön Dich zu lesen.
      Unser Schnee ist schon wieder weg - Föhnwind ab mittags mit 12°, das war's dann.
      LiLo

      Elimina
  6. Sehr sehr schön das komplette Outfit und um die Strickjacke beneide ich Dich richtig.
    Liebe Grüße aus der Kälte in die Kälte
    Karina

    RispondiElimina
  7. Wunderbar! Deine eigenen Variationen an dem Kleid stehen dir gut. Gruß Mema

    RispondiElimina
  8. Ein sehr schönes Outfit! Die Jacke gefällt mir richtig gut und passt wunderbar zu dem weinroten Kleid!
    Über Deine Aussage: "diese sieht entschieden edler und weniger "selbstgestrickt" aus." musste ich sehr schmunzeln, da das oft eins meiner Kriterien bei meinem Selbstgestrickten ist ;-).

    Liebe Grüsse von Sabine

    RispondiElimina
  9. Das ist ein chices Outfit - und sieht bequem und wohlig-warm aus! Die Farben 'können' auch wunderbar miteinander, finde ich.

    Bei uns liegen die Temperaturen um Null, aber gefühlt minus zehn.... brrrr.
    Liebe Grüße nochmals,
    Ute

    RispondiElimina
  10. Einfach nur schön!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    RispondiElimina