lunedì 20 settembre 2010

Alpe Bolla

Una passeggiata di settembre. Ieri il tempo era bellissimo e abbiamo deciso di introdurre l'autunno.
Partenza da Bré paese, sopra Lugano (m 770 alt.) Attraversato il delizioso nucleo (1) inizia la salita per l'alpe Bolla percorrendo un bellissimo bosco di faggi. Da noi nel Sopraceneri abbiamo prevalentemente boschi di castagno, resto incantata da questi alberi maestosi color argento (2). Il sentiero é bello, la salita gentile, forse un po' in ombra (3). Dopo 2 ore e 50 min. il bosco si apre finalmente su prati e si arriva all'Alpe di Bolla (m 1120 alt.). Godiamo la splendida vista sulla Val Colla (4). Come previsto troviamo il Grotto (5) e siamo salutati dalle due guardie (6) che si occupano della sicurezza del posto. Dopo il pranzo li addolciamo con una ricompensa (7) e ci mettiamo in marcia per il ritorno. A Bré paese ancora da notare la bella meridiana (8), il lavatoio in ottimo stato (9) e la splendida vista su Lugano (10).


1

2


3


4


5


6


7


8


9


10


...eine frühherbstliche Wanderung.
Gestern war schönes Wetter und wir haben es für unsere erste Herbstwanderung benutzt.
Ausgangspunkt ist das Dorf Bré ( 770 m ü.M.) oberhalb Lugano auf dem gleichnamigen Berg (1). Es beginnt der Aufstieg in einem zauberhaften Buchenwald. Im Gegensatz zu unserem Sopraceneri (Region Locarno-Bellinzona) wo wir nur Kastanienwälder haben sind im Sottoceneri (Lugano, Mendrisio) Buchen- oder Mischwälder häufig. Wahrscheinlich faszinieren mich deshalb diese majestätische Bäume so (2). Der Weg war angenehm, die Steigung erträglich, vielleicht etwas schattig (3). Nach 2 Std. 50 Min. öffnet sich der Wald und wir kommen auf der Alpe Bolla (1120 m ü.M.) an, wo wir eine schöne Aussicht auf das Val Colla haben (4). Wie erwartet finden wir auch das gleichnamige Grotto (5) mit seinem Sicherheitsdienst (6), welcher sich nach dem Mittagessen aber besänftigen liess (7). Wir machen uns auf den Rückweg nach Bré. Dort hab ich noch die schöne Sonnenuhr (8) , das alte Waschhaus (9) und die Aussicht hinunter auf Lugano fotografiert (10).


Tempo permettendo domenica prossima vado a Cardada / Cimetta, perciò attendetevi un seguito!

Wenn das Wetter mitspielt möchte ich nächsten Sonntag wiedermal auf unseren Hausberg, Cardada, also: Fortsetzung folgt!

LiLo

5 commenti:

  1. WOW! WAS für eine schöne Gegend!
    Ihr habt Kastanienwälder? Hab ich noch nie gesehen. Buchen, ja. Die haben wir auch, aber Kastanien? Da wird`s ja bald gefährlich...*lach*...wenn die stachligen Kollegen das Weite suchen. Also nimm vorsichtshalber ein Hütchen mit, Liese :D Ehrlich. Ich hab mal eine kleine Eichel auf den Kopf bekommen - das hat auch weh getan.

    Schönes Wetter für alle :)
    LG, Simone

    RispondiElimina
  2. Hallihallo, ich habe dich auch gefunden.
    Liebe Grüsse, Allerleirauh

    RispondiElimina
  3. Huch... alles italienisch, wo ich das doch soooo gut kann *huuuuust*... dachte ich, bis ich runtergescrollt habe.
    Schöne Fotos! Bin gespannt, was du als nächstes machst.

    LG Elawen

    RispondiElimina
  4. Hallo, seid ihr von Bre auf den Bre gelaufen oder mit der Seilbahn gefahren? Respekt, ich kenne die Wanderung - wunderschön aber sehr anstrengend.
    Gruß von Sonja

    RispondiElimina
  5. Sonja: nö - nicht besonders anstrengend - auf den Berg Bré mit dem Auto, das im Dorf Bré abgestellt. Wanderung von da auf die alpe Bolla. Anstrengend ist was anderes *gg*
    Gruss LiLo

    RispondiElimina